top of page

Ursache von Schmerzen

Viele von uns haben Schmerzen, deren Ursache unbekannt bleibt. Psychosomatische Schmerzen nennen wir sie vorerst, deren Ursache durchaus in diesem Leben liegen kann. So auch bei einer meiner Klientinnen, die sich einer Knie-Operation unterzogen hatte, obwohl nicht wirklich kar ersichtlich war, ob der Schmerz nachher tatsächlich weg sein würde.

Die Operation war zwar mechanisch erfolgreich, doch ihre Schmerzen verschlimmerten sich.

Die Frage nach dem "Warum" hinter diesem Schmerz stellte sie mir in einer unserer Sitzungen.

Ich sah, dass sie als junges Mädchen erfeut war, als ihr Bruder ins Krankenhaus musste. Was sie zum Zeitpunkt der Freude (er drangsalierte sie ständig und sie war einfach froh, mal alleine zu Hause zu sein) nicht wusste war, dass er sein Bein verloren hatte.

Als sie dies hörte, fühlte sie sich enorm schuldig. Diese Schuld trug sie 35 Jahre mit sich, bis genau an der Stelle, an dem er sein Bein verloren hatte, ihr Körper zu signalisieren begann: Schau mal hier hin, hier hast du ein Trauma. Unser Körper speichert – und das wissen wir – diese Erlebnisse ab, um uns über den Schmerz erinnern zu lassen.


Gehen wir nun ein Leben tiefer, oder mehrere, so verhält sich dies genauso. Je nachdem, wie bewusst wir selber sind und Dinge in der Lage sind zu verarbeiten, zeigt unser Körper uns klare Signale über den Schmerz. Schau mal hier hin, hier ist etwas passiert, dass du verarbeiten sollst.

Dies ebenfalls im Falle einer Klientin, deren Migräneanfälle sie regelmäßig zu absoluter Bettruhe zwangen. Hier lag ein tiefes traumatisches Erlebnis. Die Anfälle starteten mit messerartigen Stichen. So, wie sie aus einem Leben gegangen war.


Die Art des Schmerzes und die Stelle verraten uns viel über die Ursache. Ebenso können wir diese Schmerzen nur lösen, wenn wir das dahinter liegende Trauma erkennen und an die Oberfläche holen und es sichtbar machen. Denn nur dann kann es heilen.

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Warum

Comments


bottom of page